Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Therapie

IHHT

Mit dem Zelltraining IHHT verbessert sich die Sauerstoffaufnahme, dadurch wird die Atmung und auch das Immunsystem gestärkt.
IHHT steht für Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Therapie – eine medizinische Weiterentwicklung des Höhentrainings. 
Der Anwender atmet die unterschiedlichen Sauerstoffkonzentrationen der sich abwechselnden Hypoxie- und Hyperoxie-Phasen ein.
Als spezielle Sauerstofftherapie wirkt die IHHT dabei auf Zellebene und sorgt dafür, dass sich dort die Zahl intakter Mitochondrien erhöht. Man spricht daher auch von Zelltraining.